Sage des Baikals must-see Tour

ab 40950 RUR oder $585 oder €512

Tag 1 Listwjanka
Ankunft in Irkutsk. Transfer mit dem Auto nach dem Dorf Listwjanka. Listwjanka ist ein Dorf, das 60 km von Irkutsk entfernt liegt. Danach eine Tour ins limnogologische Baikalmuseum. Dort sieht man den wundervollen Aquarienkomplex. In einem diesen Aquarien wohnt die Nerpa, eine hübsche Baikalrobbe. Die Baikalrobbe ist endemisch und kann nur im Baikalwasser exisitieren. Nach dem Museumbesuch gehen wir zu Fuß zu dem näheren Aussichtspunkt. Von oben schafft man gut, die wunderbare Panoramafotos des Baikals zu machen. Natürlich machen wir auch ein Besuch in die Nikolaikirche - die lokale holzartigen Kirche des 19.Jahrhunderts ist bestimmt wert zu sehen. Zum Schluß wenden wir uns zum Fischmarkt, wo es natürlich eine reiche Fischauswahl zu Ihrer Verfügung gibt.

Tag 2 Listwjanka (F, M)
Ein Tagesausflug nach dem etnographischen Freilichtsmuseum Talzi. Das Museum stellt ein Architekturkomplex von den Siedlungen der Einheimischen vor, die in den 17-20 Jahrhunderte diese Gelände bewohnte. Einige diesen Siedlungen wurde in Talzi von Irkutsk verdreht als die Flutkatastrophe in Irkutsk passierte. Nach dem Museumbesuch haben Sie Mittagessen im sibirischen Lokal. Ein Zwischenstop beim Schamanenstein, der auch ein perfekter Aussichtspunkt ist. Nach dem langen Tag erholen Sie sich in der Banja, das russiche Sauna (kann vor Ort bezahlt sein).

Tag 3 Baikalrundbahn (F) - ist nur am Mon, Mit, Don, Frei oder Son verfügbar
Aus Listwjanka zum Hafen Port Baikal geht man mit der Fähre. Wir besuchen das Baikalrundbahnmuseum bevor unsere eintägige Reise mit dem historischen Zug anfängt. Während unserer Reise haltet der Zug in den Dörfern an, die historisch wichtig sind. Diese Halte kann man benutzen, um etwas Bewegung zu machen und die Fotos von den Ingenieurskunstdenkmäler, Architektur und Natur zu machen. Mit Ihrem Reiseleiter gehen Sie durch den längsten Tunnel der Bahn. Drin sieht man einen Wasserpumpeturm, den für den Dampfzug benutzen wurde. Zurückkommen nach Irkutsk am späten Abend. Transfer nach dem Hotel.

Tag 4 Irkutsk (F)
Eine 2-stündiger Stadtrundgang ist ein guter Weg, Irkutsk zu erkennen. Wir fangen von der Altstadt an - die Kathedrale zu Christi Erscheinen, die Erlöserkirche (die älteste Steinkirche in Irkutsk) und natürlich die Polnisch-Katholische Kirche, die einzige katholische Kirche der Stadt. Wir gehen weiter durch den Kirovplatz und den Zirkus. Weiter wenden wir uns zur Karl-Marx-Straße, sogenannte Hauptraße unserer Stadt, die zweifellos ein perfekter Platz für Spaziergänge ist. Wir setzen unser Spaziergang fort an der Uferstraße des Flusses Angara, wo man das stolze Denkmal Zar Alexander III sieht. Der Stadtrundgang endet sich mit dem Besuch der historischen Holzhäuser in der Stadtmitte.

Notabene:
Die Züge der Baikalrundbahn haben ein beschränkter Fahrplan. Die Baikalrundbahn ist ab 02/05/2020 bis 01/11/2020 am Mon, Die, Frei oder Son verfügbar. Falls ihre Tourdaten entsprechen, bitte schreiben Sie uns einen E-Mail.
Baikalrundbahn erhebt 400 Rubeln extra für jedes Gepäckstücke, die größer als 30*40*50cm ist.
Beachten Sie bitte, dass die Preis kann sich verändern aufgrund der Hotelsverfügbarkeit.
Beachten Sie bitte, dass im Fall von dem Nachtkommen (21:00-07:00) Mehrkosten erhebt werden.

Im Reisepreis enthalten:

  • Unterkunft im Nikolajs Gästehaus in Listwjanka, Twinzimmer mit Bad, 2 Nächte
  • Unterkunft im Hotel Angara 3* in Irkutsk, Business Standard Twinzimmer, 1 Nacht
  • Mahlzeiten wie in der Reiseroute (Frühstück (F), Mittagessen (M))
  • Touren und Ausflüge wie in der Reiseroute
  • Transfers wie in der Reiseroute
  • Baikalrundbahnzugfahrkarten, 1. Klasse
  • Fährekarten
  • Eintrittsgebühr im Naturschutzpark
  • Dokumente zur Unterstützung von Visa

←Zurück zur Hauptseite



Bitte Ihre Anfrage senden:
info@baikalmystery.ru